Besseres Einkaufserlebnis durch Erlebniswelten

Kleidung Recyceln

Recycling bewahrt und gewinnt wertvolle Ressourcen aus Deponien, die zurück in die textile Wertschöpfungskette eingespeist werden – sowohl durch Pre- als auch Post-Consumer-Materialien. So entstehen aus gebrauchten PET-Flaschen oder gebrauchter Bekleidung neue Produkte.

Verschiedene Recycling-Technologien, z. B. mechanische oder chemische Prozesse, umgehen den Bedarf an Frischfasern und ebnen somit den Weg für eine textile Kreislaufwirtschaft mit reduziertem Energie- und Wasserverbrauch.

Um diese Technologien voranzubringen, forschen viele Institute und Organisationen stetig an noch umweltfreundlicheren und energiesparenderen Recyclingmethoden. Auch zahlreiche Textilhersteller arbeiten daran, den Kreislauf rund um Recycling-Materialien vollständig zu schließen. Bisher ist die Polyestergewinnung aus PET-Flaschen die bekannteste Methode. Das gewonnene Material wird dann meist in Funktionskleidung und Schuhen eingesetzt.

Gebrauchte Kleidung wieder zurückzuführen, setzt voraus, dass die Zusammensetzung des Produkts bekannt ist und das Produkt nicht mit unterschiedlichen Materialien gemischt wurde. Nur dann kann man daraus das Material oder das Garn aufbereiten. Dieses wird dann momentan meist mit frischen Fasern gemischt, um daraus ein neues Material zu weben oder zu wirken. So entstehen neue Styles, die dem Verbraucher durch spezielle Vermarktungen und besonders gekennzeichnete Hangtags auffallen.

Es sind kleine Schritte – aber nur so kann die Plastikflut gestoppt werden, nur so können unsere Lebensräume für Menschen, Tiere und die Natur erhalten bleiben. 2030 sollen bereits 20% aller PET-Flaschen recycelt werden. Auch wir bei INSTYLE Fashion & Art wollen zu einer sauberen Welt beitragen, die ihre Ressourcen mit Bedacht wiederverwendet, und haben uns daher große Expertise im Umgang mit Recyclingtextilien angeeignet.